Kostenrückerstattung für Therapien. ecard

Als Heilmasseurin arbeite ich auch nach ärztlicher Überweisung.
Dadurch übernehmen die Krankenkassen einen recht kleinen Teil der Therapiekosten.
Sofern du eine Zusatzversicherung abgeschlossen hast, werden je nach Vertrag bis zu 100% der Therapiekosten übernommen.

Informiere dich vorab bitte bei mir telefonisch um die Details zu klären, es gibt hier einige Punkte zu beachten:
* Überweisung VOR der ersten Einheit (Manchmal ist eine Vorab-Bewilligung notwendig. Die Überweisung darf nicht älter als 1 Monat sein.)
* Korrekte Anordnung (bei mir möglich: Heilmassage/ Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (Lymphdrainage)/ Fango)
* Die Pflichtversicherungen geben vor, in der Regel 1x pro Woche zur Therapie zu gehen. Vor Therapiebeginn sollen also alle Einheiten (7-10) terminlich fixiert werden, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.
* Du bezahlst bei mir normal, nach der Therapie kannst du die Rechnungen bei den Kassen einreichen.
* Was die Zusatzversicherungen betrifft, hängt alles von dem jeweiligen Vertrag ab.

(Natürlich sind auch Massagen ohne Überweisung/Rückverrechnung möglich.)
PS: Bist du bei der SVA versichert? Dann kannst du dir zusätzlich einen Teil für präventive Massagen zurückholen!
Details findest du HIER!